Geschäftsstelle
Zeißelstraße 15
60318 Frankfurt
Tel. 069 - 175 362 700
Kontakt

Frankfurter Volksbank
DE22501900000000132721
BIC: FFVBDEFF

Jetzt spenden/stiften
 
ID-Text
ID-Foto

Bis der Zug ins Rollen kommt…

Wie das großartige Projekt „Scouting Train 2014“ im Detail vorbereitet wird...

 
Twitter Facebook Xing gplus

Förderschwerpunkte

Die Stiftung hat in den letzten Jahren folgende Förderschwerpunkte entwickelt, die Euch als Leitfaden und/oder  Ideenspender dienen sollen


Qualifizierung von Führungskräften

In der Leitung ihrer eigenen Gruppe entwickeln Jugendliche die grundlegenden Fähigkeiten zu Führung, Teamarbeit und Selbstmanagement. Damit qualifizieren sie sich für gesellschaftliche und berufliche Führungsaufgaben. Wir unterstützen die pfadfinderischen Führungskräfte durch gezielte Ausbildungsmaßnahmen, durch Förderung von Kommunikation, durch Supervision im Führungsbereich und durch den Aufbau eines Netzwerkes.


Ästhetische Bildung

Wir stärken eine breite ästhetische, musische und kulturelle Bildung. Damit entwickeln die Kinder und Jugendlichen Kreativität, finden eigene ästhetische Ausdrucksformen und bereichern ihre Persönlichkeit.


Integration von Minderheiten

Wir fördern die Integration sozial Benachteiligter, körperlich und geistig Behinderter und Jugendlicher mit Migrationshintergrund in unsere Gruppen und ermöglichen Ihnen damit die Teilhabe an pfadfinderischen Erlebnismöglichkeiten. In den Gruppen entwickeln sich damit ein vertieftes Verständnis für die Erfahrungswelten und Bedürfnisse der unterschiedlichen Mitglieder.


Aktivitäten in und mit der Natur

Wir unterstützen die vielfältigen Erlebnismöglichkeiten der Jugendlichen in der Natur. Dadurch wird der Gruppenzusammenhalt gestärkt und die Sensibilität jedes einzelnen für Natur und Umwelt geweckt. Diese Grundlage fördert einen Ressourcen schonenden Umgang im Alltag.


Neugründung und Qualifizierung von Gruppen

Es fällt heute besonders schwer, Jugendliche für ein regelmäßiges Engagement in einer Gruppe zu gewinnen. Ausgehend von der Methodik pfadfinderischer Gruppenarbeit fördern wir Angebote zur attraktiven Gestaltung des Gruppenprogramms und zur Unterstützung der Leiter bei dieser Aufgabe. Wir fördern auch die Neugründung und den Aufbau von Pfadfindergruppen in Deutschland, damit für noch mehr Kinder und Jugendliche das aktive Mitmachen in Pfadfindergruppen möglich wird.

To top


Interkulturelle Begegnungen

Wir fördern die Begegnung zwischen Angehörigen unterschiedlicher Kulturen sowohl im Inland als auch im Ausland. Damit schaffen wir die Chance, schon früh interkulturelle Erfahrungen zu sammeln und verringern damit die Vorurteilsbildung und die kulturelle Abgrenzung.

To top


Neue Medien und Technologien

Pfadfinderinnen und Pfadfinder nehmen am technischen, sozialen und wirtschaftlichen Fortschritt teil. Wir unterstützen Aktivitäten und Programme in den Gruppen, die die Kompetenzen der Jugendlichen in diesem Feld erhöhen und gleichzeitig die kritische Auseinandersetzung mit neuen Technologien ermöglichen.

To top


Gesellschaftliches und politisches Engagement

Pfadfinderinnen und Pfadfinder engagieren sich in allen gesellschaftlichen Fragen, besonders im direkten Umfeld ihrer Gruppe. Wir unterstützen die politische Bildung und die Mitwirkung an politischen Entscheidungsprozessen und die vielfältigsten Formen des gesellschaftlichen Engagements.

To top


Interne und externe Öffentlichkeitsarbeit

Wir helfen den Pfadfindern, sich innerhalb des BdP und nach außen gut zu präsentieren und damit das positive Image der Pfadfinder in der Öffentlichkeit zu bewahren und möglichst zu steigern. Hier wird die Stiftung auch durch eigene PR-Kampagnen tätig.

To top


Wissenschaftliche Arbeit

Wir begleiten wissenschaftliche Forschung zu Themen der Jugendarbeit, Jugendförderung und pfadfinderischen Entwicklung. Wir machen diese Forschungsergebnisse den Aktiven in der Pfadfinderarbeit und allen Interessierten zugänglich.

To top